Der Kombiofen

Der Kombiofen ist dem Kachelofen sehr ähnlich, jedoch mit dem Unterschied, dass der Brennraum nicht handwerklich erstellt ist, sondern einen sogenannten Kachelofenheizeinsatz darstellt. Dieser ist im Feuerraum ebenso wie im herkömmlichen Brennraum aus Schamotte gefertigt, doch ist die zweite Schale aus Metall, welche sehr viel Warmluft entstehen lässt. Diese Konvektionswärme kann nun als schnelle Wärme im Raum oder über eine Luftleitung in einen angrenzenden Raum geführt werden. Ähnlich wie bei einem Heizkamin. Ebenso kann diese Wärme auch in der Ofenhülle eingespeichert werden und ist so wiederum dem Grundofen ebenbürtig.

 

 

Kombiofen – Technische Darstellung – Funktionsweise